Wie man eine Jeans-Taille einläßt

Die Lücke. Nein, nicht der Laden. Der andere Abstand. Der hinten im Hosenbund deiner Jeans. Die Lücke, die du in der Umkleidekabine übersehen hast, weil die Jeans so gut auf den Rest deines Körpers passt (und weil du vergessen hast, dich zu setzen, während du sie anprobierst). Sie können nähen, also keine große Sache – nehmen wir sie einfach auf! Hier ist eine Methode, die ich in einer zu großen Jeans-Taille genommen habe, als ich als Änderungsschneiderin arbeitete. Bereit, sich 25 $ zu sparen? Sammle diese Vorräte!

Wie man eine Jeans Taille einnimmt – DIY.





MATERIALIEN:

  • Große fette Hochleistungs-Sicherheitsnadel
  • Stifte
  • Nähmaschinennadel (Ich habe eine Universal 90 Nadel verwendet; Größe 100 oder eine spezielle Jeansnadel könnte besser für einen schwereren Denim sein)
  • Werkzeug zum Aufreißen von Nähten (Ich habe meine Fadenschere benutzt, aber ein Nahttrenner ist absolut akzeptabel)
  • Markierkreide (ich bevorzuge eine Wachskreide)
  • Messgerät
  • Hammer oder Gummihammer
  • Allzweckfaden (wir verwenden ihn für alles außer Steppnähte)
  • Absteppgarn (finden Sie ein Garn, das zu den Nähten am Bund passt, Gürtelschlaufen und Mittelsteppnaht Ihrer Jeans; Jeans / Denim-Garn ist Ihre erste Wahl, dann strapazierfähig, dann universell. Sehen Sie Tipps für den Erfolg im Ende des Tutorials für weitere Informationen)

WIE MAN:

Schritt eins: Pin



Ziehe deine Jeans an und stecke die Naht in der Mitte fest, so dass deine Mittelsteppung zur Seite fällt. Ziehen Sie den Bund eng an und sichern Sie den Überstand mit einer extra großen Sicherheitsnadel. Ziehen Sie den überschüssigen Stoff weiter durch die Naht in der Mitte der Rückseite, bis kein Überschuss mehr vorhanden ist. Es kann einfacher sein, eine andere Person diesen Schritt für Sie tun zu lassen. Wer pinnt – achten Sie darauf, Ihre Unterwäsche nicht zu fixieren!





Zieh deine Jeans aus und ziehe eine andere Hose an (oder nicht … ich nicht!). Markieren Sie sorgfältig die Stecknaht an der Innenseite der Jeans. Entfernen Sie die Stifte. Nicht ausflippen, aber es ist Zeit, sie auseinander zu nehmen.

Schritt zwei: Rippen


Clip jede Linie des Bunds nähen einen halben Zoll oder so außerhalb Ihrer Markierungen. Jeans werden normalerweise mit einem Kettenstich genäht. Achten Sie also darauf, den Anfang und das Ende jeder Stichlinie zu befestigen, die Sie entfernen möchten. Vertrauen Sie mir, Kettenstiche herauszuziehen macht wirklich Spaß, aber Sie wollen nicht zu sehr davon getragen werden! Mach weiter und entferne diesen Abschnitt des Stitches jetzt.


Entfernen Sie die Gürtelschlaufe (n) in der Mitte hinten. Wenn die inneren Kettenstiche entfernt sind, können Sie den entsprechenden Faden an der Außenseite des Bundes abschneiden.


Trennen Sie den äußeren und den inneren Bund, indem Sie die Stiche oben am Bund bis zum Erreichen der intakten Kettenstiche abschneiden.


Messen Sie den Abstand zwischen Ihren Bundmarkierungen. Merken Sie es sich (oder schreiben Sie es einfach, denke ich).




Schneiden Sie die Kettenstiche etwa ein Zoll unterhalb der Mitte der hinteren Nahtmarkierungen. Ziehen Sie von oben, um die Kettenstiche zu entfernen, und entfernen Sie das entsprechende Außengewinde.

Schritt drei: Nähen

Na ja, nicht nur noch. Ziehen Sie den Taillenbandmarkierungsabstand von früher ab. Ich musste deine Jeans so stecken, dass alle Ziernähte auf einer Seite waren, weil es einfacher und viel genauer war als zwischen den Stichlinien zu falten. Um die neue Bundnaht unter der Gürtelschlaufe zu verstecken, müssen wir die Mitte der Bundmarkierungen so verschieben, dass sie genau zwischen den Abstepplinien statt auf einer Seite liegt.


Oben sehen Sie meine ursprünglichen Bundmarkierungen (wo die Pins sind). In meinem Fall sind die Stifte 2,5 “auseinander. Um also wirklich zentriert zu sein, muss ich sie nach rechts verschieben, so dass jeder Stift 1,25 “von der Mitte der alten mittleren hinteren Stichlinien entfernt ist. Ich kümmere mich nicht darum, neue Zeilen zu markieren. Stattdessen markiere ich eine Linie auf dem Bund in der wahren Mitte und falte dann den inneren Bund auf dieser Linie , rechte Seiten zusammen.


Nähen Sie Ihren inneren Bund mit einer Nahtzugabe von der Hälfte Ihrer Markierungsdistanz . Für mich ist das 1,25 “. Das ist wirklich enge Viertel zum Nähen, also mag ich die Nadel meine gewünschte Stichlinie und markiere dann mit Kreide, damit ich eine Optik zum nähen habe.




Nähen, trimmen (es geht jetzt nicht zurück!), Nahtzugabe aufdrücken, ausziehen und bewundern.



Nehmen Sie den äußeren Hosenbund unter Verwendung des inneren Bunds als Anleitung. Nähen, schneiden, drücken, drehen.



Jetzt für den Sitz. Normalerweise würde ich senkrecht zu dem Punkt, wo ich nähen möchte, aber nicht dafür feststecken. Heften Sie die rechten Seiten zusammen, entlang Ihrer Markierungen von früher. Drehe dich auf die andere Seite, um sicherzustellen, dass deine Pins auch durch die Markierungen auf dieser Seite gehen.


Du fängst an zu nähen genau in der alten Faltlinie (wo ich hinzeige) und krümmst dich, folge deinen Pins / Markierungen. Eventuell müssen Sie etwas weiter nach unten ziehen, um einen zu scharfen Übergang zu vermeiden. Benutze deinen Hammer, um auf die Jochnaht zu stoßen, über die du nähst. Es gibt, was?, Acht Schichten von Denim dort – also sogar ein bisschen Abflachung wird helfen. Nähen Sie langsam über diesen Bereich – versuchen Sie, diese Nähte so perfekt wie möglich aneinanderzureihen.


Nähen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um Ihre Jeans anzuprobieren und sicherzustellen, dass es keine komisch aussehenden Klumpen oder Beulen in Ihrer neuen Sitznaht gibt. Wenn es da ist (für mich – normalerweise gibt es), gehen Sie zurück und machen Sie den Bereich wieder, der Arbeit braucht. Sie können auch anpassen, um die Jochnähte besser anzupassen.



Sobald du mit der Passform deiner Jeans zufrieden bist, solltest du den Überschuss abschleifen (genug lassen, um neue Steppnähte unterzubringen – etwa einen halben Zoll). Drehen Sie die rechte Seite nach außen und geben Sie Ihrer neuen Sitznaht einen schönen Druck. An dieser Gabel- / Sitznahtkreuzung erneut hämmern. Sie werden dieses Mal durch zwölf oder mehr Ebenen absteppen.

Schritt vier: Beenden


Wechseln Sie zu Ihrem passenden Steppthread. Sie können Allzweckfaden in der Spule lassen. Nähen Sie jede Absteppungslinie von unten nach oben und überlappen Sie dabei einige Stiche mit der alten Stichlinie.



Klipsen Sie lose Fäden am Bund und dann absteppen – vergessen Sie nicht, die dicken Teile zu hämmern. Befestigen Sie die Gürtelschlaufe (Hammer, Hammer, Hammer) wieder.


Zieh deine Hose wieder an und überprüfe. Dich selbst. Aus.


Du hast es geschafft! Für ein noch besseres Finish, versuchen Sie es mit den folgenden Tipps:


TIPPS FÜR DEN ERFOLG:

  • Stecken Sie so weit wie möglich in den Sitz. Je weiter du nach unten gehst, desto weniger wird der Übergang vom Originalfaden zum DIY-Steppstich sein.
  • Verwenden Sie Denim / Jeansfaden als erste Wahl. Mein Laden in der Nähe hatte nur Blau auf Lager, also fand ich einen passenden Schwerlastfaden. Wenn Sie für eine gute Farbübereinstimmung Allzweckfaden verwenden müssen, versuchen Sie, zwei Fäden durch die Nadel zu führen, um einen dickeren (originelleren) Absteppstich zu erhalten. Wickeln Sie einfach zwei Fadenspulen und legen Sie beide auf Ihren vertikalen Garnrollenstift.
  • Für ungewöhnliche Fadenfarben versuchen Sie zwei verschiedene Farbfäden durch die Nadel zu führen. Ich habe guten Erfolg gehabt, klobigen “weißen” Faden zu passen, indem ich einen schweren weißen oder elfenbeinfarbenen Faden mit einem hellblauen Faden verwendet habe.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Ihre neuen Steppnähte die alten überlappen, die den Kettenstich enden.
  • HAMMER.
  • Wenn Ihre Jeans an der Sitznaht stark abgenutzt ist, gehen Sie mit einer Nagelfeile an Ihrer neuen Naht, um sie aufzurauen. Pass aber auf deine Stiche auf!
  • Versuchen Sie diese Änderung nicht mit Ihren * Lieblings * Jeans, bis Sie ein paar Paar unter Ihrem Gürtel haben.
  • Versuchen Sie diese Änderung nicht, nachdem Sie Ihre Jeans den ganzen Tag getragen haben. Du willst das zu einer Jeans machen, die frisch aus dem Trockner kommt (oder aus der Reihe … kriegst du mich?).
  • Wenn Sie die Gürtelschlaufe entfernen, klemmen Sie die Fäden zwischen Taillenband und Gürtelschlaufe. Die Fäden NICHT von der Gürtelschlaufe abziehen. Wenn Sie später wieder anhängen, nähen Sie einfach den ursprünglichen Faden, der noch in der Gürtelschlaufe übrig ist. Dies wird helfen, Ihre Änderung zu verschleiern. Vertrau mir.

Worauf wartest du? Zieh deine Hosen aus und verliere The Gap für immer!




Yazar: admin

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir